Baugemeinschaft Flex

Das stadtmoderne und an die Stadt angebundene Gebäude birgt auf seinen fünf Geschossen zwei Geschäfts- und acht Wohneinheiten. Die Konzeptionsidee trägt sich durch die einheitliche Erschließungs- Statik- und Versorgungsstruktur.
Innerhalb dieser Struktur ergibt sich eine räumlich flexible Aufteilung, welche den Nutzungswünschen der einzelnen Bauherren gerecht wird und zugleich den begehrten preisgünstigen städtischen Wohnraum erschafft. Idee, Konzeption, Realisierung Architekturbüro KrischPartner.

LP 4 – Freie Mitarbeit im Büro KrischPartner


Wohnhaus Herzog

Das sich in Hanglage befindliche und von Weinreben eingegrenzte Grundstück mit Aussicht über die Stadt erfüllt beste Vorraussetzungen für die Erfüllung der Bauherrenwünsche nach privatem Wohnklima mit viel Freiraum.
Der von der öffentlichen Straße betrachtet stark introvertierte Gebäudecharakter wendet sich beim Betreten in sehr weitläufige räumliche Verknüpfungen. Merkmale des Grundstücks sind mit Nutzungszonen fließend in das Wohngefüge eingebunden und bilden eine beeindruckende räumliche Freizügigkeit.

LP 2-5


Wohnhaus Hallmaier

Das ruhig gelegene Grundstück mit Zugang über eine Brücke und Aussicht auf das sakrale Bensberger Rathaus erfüllt beste Vorraussetzungen für ein Wohnhaus mit Anspruch.
Die wesentlichen Gebäudemerkmale richten sich nach dem gemeinschaftlichen Familienleben, den Hobbys der Bauherren, dem geräumigem Arbeitsbereich und der Einbindung des Garten und der Umgebung in den Wohnalltag.

LP 1 – 4


Wohnhaus AdK  

Das bestehende private Hallenbad mit Schwimmbecken und Nebenräumen auf zwei Geschossen war aus Nutzungs- und Wirtschaftlichkeitsgründen nicht mehr Zeitgemäß.
Der Um- und Anbau ermöglicht durch eine Aufstockung von zwei weiteren Geschossen nun vier Wohneinheiten in ruhiger Lage mit weitläufigem Blick über die Stadt bis zur schwäbischen Alb.

LP 2 – 4